Was macht ein Rassekätzchen aus?

 

Rassekatzen zeigen neben rassetypischen Merkmalen in Fell, Typ und Körperbau auch einen ganz bestimmten Charakter. Aus seriösen Hobbyzuchten kommend, sind sie sehr menschenbezogen und gut sozialisiert. Der Züchter kennt jedes seiner Kätzchen genau und wird über die charakterlichen Unterschiede gerne Auskunft geben. Sie bekommen also nicht "die Katze im Sack", sondern wissen bereits vorher, ob sie es mit einer zurückhaltenden Mieze oder einem aufdringlichen Schmuser zu tun bekommen! Mit einer Rassekatze erwirbt man also einen freundlichen Hausgenossen, welcher durch seine Aufzucht optimal auf das Leben mit Menschen vorbereitet ist.
Die Katze hat bisher nur positive Erfahrungen mit Menschen gemacht und ist daher auch Fremden gegenüber aufgeschlossen und zutraulich.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heidi Pichlbauer